Daten­schutz­er­klä­rung

sowie Infor­ma­tio­nen zu ggf. von Ihnen erteil­ten Einwilligungen

 

Als Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns.

I. Der Begriff der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und ande­re wich­ti­ge Begriffe

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind ver­ein­facht gesagt alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf Sie per­sön­lich als betrof­fe­ne Per­son bezie­hen. Bestim­mun­gen dar­über, was der Begriff „per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ bedeu­tet und was ande­re für die nach­fol­gen­den daten­schutz­recht­li­chen Infor­ma­tio­nen wich­ti­ge Begrif­fe bedeu­ten, fin­den Sie in Art. 4 der DS-GVO (Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung).

II. Name und Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen; Kon­takt­da­ten des Datenschutzbeauftragten

Ver­ant­wort­li­cher ist ver­ein­facht gesagt der­je­ni­ge, der allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­schei­det. Den Namen und die Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen (und soweit ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt wur­de, die Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten) kön­nen Sie unse­rer Anbie­ter­kenn­zeich­nung / unse­rem Impres­sum entnehmen.

 

III. Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten; Rechts­grund­la­gen für die Verarbeitung

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men unse­rer Tätig­keit zu den nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Zwe­cken gemäß den jeweils genann­ten Rechtsgrundlagen.

  • Zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Auf­recht­erhal­tung des ord­nungs­ge­mä­ßen Betriebs unse­res Inter­net­auf­tritts, an der Zur­ver­fü­gung­stel­lung mög­lichst benut­zer­freund­li­cher Funk­tio­nen und an der der Ana­ly­se der Benut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.
  • Zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men, die auf­grund einer Anfra­ge von Ihnen erfol­gen, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO.
  • Zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Beant­wor­tung von Anfra­gen und an der Durch­füh­rung sons­ti­ger Maß­nah­men, die auf­grund einer Anfra­ge von Ihnen erfol­gen, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.
  • Für die Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei Sie sind, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO.
  • Für die Durch­füh­rung von Maß­nah­men zum Zwe­cke der Wer­bung erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­we­der auf der Grund­la­ge der von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung gemäß Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be a) DS-GVO oder auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.
  • Zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unter­lie­gen, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be c) DS-GVO.
  • Zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Durch­set­zung unse­rer Rech­te und an der Abwehr gegen uns gerich­te­ter Ansprü­che erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.

Unse­re Sys­te­me sind ent­spre­chend dem Stand der Tech­nik durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men gesi­chert, um Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten vor Zugriff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung durch unbe­fug­te Per­so­nen sowie vor Ver­lust und Zer­stö­rung zu schützen.

Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu den ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­zwe­cken kön­nen Sie den ent­spre­chen­den wei­ter­füh­ren­den Hin­wei­sen im Rah­men die­ser Daten­schutz­er­klä­rung entnehmen.

IV. Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te; Kate­go­rien von Emp­fän­gern Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Soweit dies zur Errei­chung der Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfor­der­lich ist, über­mit­teln wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben an Drit­te. Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zur Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te zu den ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­zwe­cken kön­nen Sie den ent­spre­chen­den wei­ter­füh­ren­den Hin­wei­sen im Rah­men die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ent­neh­men. In den Fäl­len der Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten auf das erfor­der­li­che Minimum.

V. Umfang der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu den ein­zel­nen Verarbeitungszwecken

Nach­fol­gend infor­mie­ren wir Sie im Ein­zel­nen über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu den ver­schie­de­nen Verarbeitungszwecken.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, wenn sie für die Ver­ar­bei­tung zu dem jewei­li­gen Ver­ar­bei­tungs­zweck nicht mehr benö­tigt wer­den, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

1. Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts zu Informationszwecken

Sofern Sie unse­ren Inter­net­auf­tritt besu­chen, ohne uns Infor­ma­tio­nen zu über­mit­teln, ver­ar­bei­ten wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Hier­bei han­delt es sich um die fol­gen­den Daten, die tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­ren Inter­net­auf­tritt anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewährleisten:

      • die von Ihnen auf­ge­ru­fe­ne Seite
      • Datum und Uhr­zeit der Anfrage
      • über­tra­ge­ne Datenmenge
      • Quel­le bzw. Ver­weis, von wo Sie auf die Sei­te gelangt sind
      • von Ihnen ver­wen­de­ter Browser
      • von Ihnen ver­wen­de­tes Betriebssystem
      • Ihre IP-Adres­se

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Auf­recht­erhal­tung des ord­nungs­ge­mä­ßen Betriebs unse­res Inter­net­auf­tritts, an der Zur­ver­fü­gung­stel­lung mög­lichst benut­zer­freund­li­cher Funk­tio­nen und an der der Ana­ly­se der Benut­zung unse­res Internetauftritts.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach 6 Mona­ten gelöscht, es sei denn, sie wer­den für die Gel­tend­ma­chung von Rech­ten oder die Durch­set­zung von Ansprü­chen auf­grund von Maß­nah­men gegen den ord­nungs­ge­mä­ßen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts wei­ter benö­tigt. In die­sem Fall erfolgt die Löschung unver­züg­lich nach Abschluss des ent­spre­chen­den Verfahrens.

Sie sind nicht dazu ver­pflich­tet, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­zu­stel­len. Die Nicht­be­reit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hät­te jedoch zur Fol­ge, dass Sie sich unse­ren Inter­net­auf­tritt nicht anzei­gen las­sen können.

2. Bear­bei­tung von Anfragen

Sofern Sie sich mit einer Anfra­ge oder einem Anlie­gen an uns wen­den, ver­ar­bei­ten wir die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und Infor­ma­tio­nen / Unter­la­gen. Unab­hän­gig davon, auf wel­chem Weg Sie uns Ihre Anfra­ge oder Ihr Anlie­gen über­mit­teln, sind dies gegebenenfalls:

      • Datum und Uhr­zeit der Kontaktaufnahme
      • Namens­da­ten
      • Kon­takt­da­ten
      • Daten zu Anfrage/Anliegen
      • über­mit­tel­te Informationen/Unterlagen

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und der über­mit­tel­ten Infor­ma­tio­nen / Unter­la­gen erfolgt – je nach Inhalt Ihrer Anfra­ge oder Ihres Anlie­gens – auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men oder auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO für die Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei Sie sind oder auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Beant­wor­tung von Anfra­gen / Anlie­gen und an der Durch­füh­rung sons­ti­ger Maß­nah­men im Zusam­men­hang mit der Bear­bei­tung von Anfra­gen / Anliegen.

Soweit dies für die Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge / Ihres Anlie­gens erfor­der­lich ist, über­mit­teln wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben an Drit­te. In den Fäl­len der Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten auf das erfor­der­li­che Minimum.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, wenn Ihre Anfra­ge / Ihr Anlie­gen geklärt ist, frü­hes­tens jedoch nach Ablauf der steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten von 6 bzw. 10 Jah­ren, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

Sie sind nicht dazu ver­pflich­tet, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­zu­stel­len. Die Nicht­be­reit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hät­te jedoch zur Fol­ge, dass wir Ihre Anfra­ge oder Ihr Anlie­gen nicht bear­bei­ten können.

3. Erfül­lung von Verträgen

 Sofern Sie uns zum Zwe­cke des Abschlus­ses eines Ver­tra­ges oder im Zusam­men­hang mit einem Ver­trag per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­teln, ver­ar­bei­ten wir die von Ihnen über­mit­tel­ten Daten für die Abwick­lung des Ver­trags. Dies sind Ihre Kun­den­da­ten (z.B. Ihr Name und Ihre Adres­se) und die Ver­trags­da­ten (z.B. Anga­ben zu den ver­trags­ge­gen­ständ­li­chen Pro­duk­ten sowie Zah­lungs- und Lieferinformationen).

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO für die Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei Sie sind.

Soweit dies für die Erfül­lung des Ver­tra­ges mit Ihnen erfor­der­lich ist, über­mit­teln wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben an Drit­te. Die­se Über­mitt­lung erfolgt an die im Rah­men der Ver­trags­ab­wick­lung betei­lig­ten Dienst­leis­ter. Dies sind die Anbie­ter der von uns genutz­ten Abwick­lungs­tools, die mit dem Trans­port beauf­trag­ten Unter­neh­men und die mit den Zah­lungs­an­ge­le­gen­hei­ten beauf­trag­ten Zahlungsdienstleister.

Soweit Sie für die Abwick­lung von Zah­lungs­vor­gän­gen den Zah­lungs­dienst­leis­ter PayPal nut­zen, wei­sen wir aus­drück­lich dar­auf hin, dass für alle PayPal-Trans­ak­tio­nen die PayPal-Daten­schutz­er­klä­rung gilt: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

In den Fäl­len der Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten auf das erfor­der­li­che Minimum.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Ablauf der steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten von 6 bzw. 10 Jah­ren gelöscht, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

Für den Abschluss eines Ver­trags mit uns ist die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfor­der­lich. Sie sind nicht dazu ver­pflich­tet, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­zu­stel­len. Die Nicht­be­reit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hät­te jedoch zur Fol­ge, dass wir kei­nen Ver­trag mit Ihnen abschlie­ßen können.

4. Wer­bung per Newsletter

Wenn Sie sich für unse­ren News­let­ter anmel­den, ver­ar­bei­ten wir die von Ihnen über­mit­tel­te eMail-Adres­se — und sofern Sie wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­teln auch die­se -, um Ihnen Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ange­bo­ten per eMail zu sen­den. Ver­pflich­tend ist inso­weit allein die Anga­be Ihrer eMail-Adres­se. Sofern Sie frei­wil­lig wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über­mit­teln, ver­ar­bei­ten wir die­se Daten gege­be­nen­falls, um Sie im News­let­ter per­sön­lich anzusprechen.

Wenn Sie sich für unse­ren News­let­ter anmel­den, ertei­len Sie eine Ein­wil­li­gung mit fol­gen­dem Inhalt: „Ich bin damit ein­ver­stan­den, per eMail über inter­es­san­te Ange­bo­te infor­miert zu wer­den und wil­li­ge daher in die Ver­ar­bei­tung mei­ner eMail-Adres­se und der wei­te­ren von mir mit­ge­teil­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der Zusen­dung des News­let­ters ein. Die­se Ein­wil­li­gung kann ich jeder­zeit und ohne Anga­be von Grün­den mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung bleibt im Fal­le des Wider­rufs unberührt.“

Die Anmel­dung für unse­ren News­let­ter erfolgt im soge­nann­ten Dou­ble-Opt-In-Ver­fah­ren. Dies bedeu­tet: Nach der Anmel­dung erhal­ten Sie zunächst eine eMail mit einer Mit­tei­lung über die Anmel­dung zu dem News­let­ter ver­bun­den mit einer Bit­te um Bestä­ti­gung der Anmel­dung. Ihre Bestä­ti­gung der Anmel­dung ist erfor­der­lich, um die erfor­der­li­che Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters zu doku­men­tie­ren und um Anmel­dun­gen auf frem­de eMail-Adres­sen erken­nen zu kön­nen. Im Zusam­men­hang mit den Anmel­dun­gen zum News­let­ter und den Bestä­ti­gun­gen wer­den die IP-Adres­se sowie Datum und Uhr­zeit pro­to­kol­liert, um die Ertei­lung der Ein­wil­li­gung ent­spre­chend den recht­li­chen Vor­ga­ben gege­be­nen­falls nach­wei­sen zu können.

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf der Grund­la­ge der von Ihnen erteil­ten dies­be­züg­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be a) DS-GVO.

Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit und ohne Anga­be von Grün­den mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Hier­für genügt eine ent­spre­chen­de Mit­tei­lung an den Ver­ant­wort­li­chen, des­sen Kon­takt­da­ten Sie den Anga­ben zum Ver­ant­wort­li­chen ent­neh­men kön­nen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung bleibt im Fal­le des Wider­rufs unberührt.

Wenn Sie Ihre Ein­wil­li­gung wider­ru­fen bzw. unse­ren News­let­ter abbe­stel­len, erfolgt eine unver­züg­li­che Löschung Ihrer eMail-Adres­se und der gege­be­nen­falls wei­te­ren über­mit­tel­ten Daten, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

Für den Bezug unse­res News­let­ters ist zumin­dest die Bereit­stel­lung der Anga­be Ihrer eMail-Adres­se erfor­der­lich. Sie sind nicht dazu ver­pflich­tet, Ihre eMail-Adres­se bereit­zu­stel­len. Die Nicht­be­reit­stel­lung Ihrer eMail-Adres­se hät­te jedoch zur Fol­ge, dass Sie unse­ren News­let­ter nicht bestel­len können.

5. Wer­bung per Briefpost

Wir ver­ar­bei­ten die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Vor- und Nach­na­men und Anschrift gege­be­nen­falls für die Über­sen­dung von Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Ange­bo­ten per Briefpost.

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt inso­weit auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Durch­füh­rung von Wer­be­maß­nah­men per Briefpost.

Gegen eine Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der Durch­füh­rung von Wer­be­maß­nah­men per Brief­post kön­nen Sie jeder­zeit Wider­spruch ein­le­gen. Hier­für genügt eine ent­spre­chen­de Mit­tei­lung an den Ver­ant­wort­li­chen, des­sen Kon­takt­da­ten Sie den Anga­ben zum Ver­ant­wort­li­chen ent­neh­men können.

Wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der Durch­füh­rung von Wer­be­maß­nah­men per Brief­post ein­le­gen, erfolgt eine unver­züg­li­che Löschung der von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Vor- und Nach­na­men und Anschrift, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

Sie sind nicht dazu ver­pflich­tet, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Durch­füh­rung von Wer­be­maß­nah­men per Brief­post bereit­zu­stel­len. Die Nicht­be­reit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten hät­te jedoch zur Fol­ge, dass wir Ihnen kei­ne Wer­bung per Brief­post sen­den können.

 

6. Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unterliegen

Im Rah­men der ent­spre­chen­den Vor­ga­ben ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unterliegen.

Zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unter­lie­gen, erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be c) DS-GVO.

Soweit dies zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unter­lie­gen, erfor­der­lich ist, über­mit­teln wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben an Drit­te. In den Fäl­len der Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten auf das erfor­der­li­che Minimum.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, wenn sie zur Erfül­lung recht­li­cher Ver­pflich­tun­gen, denen wir unter­lie­gen, nicht mehr benö­tigt wer­den, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

7. Durch­set­zung unse­rer Rech­te und Abwehr gegen uns gerich­te­ter Ansprüche

Gege­be­nen­falls ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Durch­set­zung unse­rer Rech­te und an der Abwehr gegen uns gerich­te­ter Ansprüche.

In die­sem Fall erfolgt die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.

Soweit dies zur Wah­rung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses erfor­der­lich ist, über­mit­teln wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben an Drit­te. Die­se Über­mitt­lung erfolgt an die betei­lig­ten Anbie­ter von Inkas­so-Dienst­leis­tun­gen oder unse­re Rechtsanwälte.

In den Fäl­len der Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te beschränkt sich der Umfang der über­mit­tel­ten Daten auf das erfor­der­li­che Minimum.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Abschluss des Ver­fah­rens, frü­hes­tens jedoch nach Ablauf der steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten von 6 bzw. 10 Jah­ren gelöscht, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin verarbeiten.

8. Nut­zung von Coo­kies und ande­ren Technologien

Wir set­zen in unse­rem Inter­net­auf­tritt Coo­kies und ande­re Tech­no­lo­gien ein (z.B. Tags, Tra­cker und Ana­ly­se­tools), damit Sie die von uns ange­bo­te­nen Funk­tio­nen nut­zen kön­nen, um die Nut­zung der von uns ange­bo­te­nen Funk­tio­nen ana­ly­sie­ren zu kön­nen und gege­be­nen­falls auch, um mög­lichst bedarfs­ge­rech­te Wer­bung prä­sen­tie­ren zu kön­nen. Nach­fol­gend infor­mie­ren wir Sie über die von uns ein­ge­setz­ten Coo­kies und ande­ren Technologien.

Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die auf Ihrem Gerät gespei­chert wer­den und durch die bestimm­te Infor­ma­tio­nen an uns über­tra­gen wer­den. Der Ein­satz von Coo­kies dient dazu, um Ihnen die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen und unser Ange­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher zu gestalten.

 

8.1. Tech­nisch erfor­der­li­che Coo­kies und Technologien:

Zum Teil ist der Ein­satz von Coo­kies und Tech­no­lo­gien in unse­rem Inter­net­auf­tritt tech­nisch erfor­der­lich, um Ihnen die von Ihnen gewünsch­ten Funk­tio­nen unse­res Diens­tes zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen und um von Ihnen erteil­te Ein­wil­li­gun­gen zu doku­men­tie­ren. Aus die­sem Grund kön­nen Sie den Ein­satz der ent­spre­chen­den Coo­kies und Tech­no­lo­gien nicht abwäh­len (Opt-Out). Sie kön­nen die Spei­che­rung von Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Gespei­cher­te Coo­kies kön­nen Sie über die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen löschen. Bit­te sehen Sie hier­zu gege­be­nen­falls in der Pro­gramm­hil­fe zu dem von Ihnen genutz­ten Brow­ser nach, auf wel­che Wei­se die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen erfol­gen kön­nen. Wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen unse­res Inter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen können.

Über fol­gen­de Schalt­flä­che kön­nen Sie Ihre Ein­wil­li­gung zu den gesetz­ten Coo­kies bearbeiten:

Ihre Coo­kie-Ein­stel­lun­gen

8.1.1. Con­sent-Tool

Wir set­zen in unse­rem Inter­net­auf­tritt ein soge­nann­tes Con­sent-Tool ein, mit dem wir ent­spre­chend unse­rer dies­be­züg­li­chen daten­schutz­recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen gemäß Art. 5 Abs. 2 DS-GVO in Ver­bin­dung mit Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be c) DS-GVO über die von uns ein­ge­setz­ten Coo­kies infor­mie­ren und mit dem wir doku­men­tie­ren, ob und inwie­weit Sie sich gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ent­schie­den haben.

Ver­ant­wort­li­cher:

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt durch uns als Ver­ant­wort­li­che. Den Namen und die Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen (und soweit ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt wur­de, die Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten) kön­nen Sie unse­rer Anbie­ter­kenn­zeich­nung / unse­rem Impres­sum entnehmen.

Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Rechtsgrundlage:

Erfül­lung der daten­schutz­recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen, über ein­ge­setz­te Coo­kies zu infor­mie­ren und Speicherung/Dokumentation erteil­ter Ein­wil­li­gun­gen gemäß Art. 5 Abs. 2 DS-GVO in Ver­bin­dung mit Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be c) DS-GVO.

Anbie­ter des ein­ge­setz­ten Consent-Tools:

Borlabs – Ben­ja­min A. Born­schein, Rüben­kamp 32, 22305 Hamburg

Daten­schutz­recht­li­che Infor­ma­tio­nen des Anbie­ters des von uns ein­ge­setz­ten Con­sent-Tools fin­den Sie hier:

Daten­schutz (borlabs.io)

Name / Bezeich­nung des Cookies:

Borlabs-coo­kie

Coo­kie-Lauf­zeit:

1 Jahr

 

8.1.2. Tech­nisch erfor­der­li­che Cookies:

Tech­nisch erfor­der­li­che Coo­kies sind Coo­kies, die erfor­der­lich sind, damit Sie die von Ihnen gewünsch­ten Funk­tio­nen unse­res Diens­tes (zur Durch­füh­rung einer Bestel­lung) nut­zen kön­nen. Dies betrifft bei­spiels­wei­se die Spei­che­rung von Ein­ga­ben im Zusam­men­hang mit der Nut­zung der Waren­korb-Funk­ti­on oder die Spei­che­rung von Ein­ga­ben nach einer Regis­trie­rung im Zusam­men­hang mit der Anla­ge eines Kundenkontos. 

 

Ver­ant­wort­li­cher:

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt durch uns als Ver­ant­wort­li­che. Den Namen und die Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen (und soweit ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt wur­de, die Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten) kön­nen Sie unse­rer Anbie­ter­kenn­zeich­nung / unse­rem Impres­sum ent­neh­men. Infor­ma­tio­nen dazu, ob die Coo­kies durch uns gesetzt wer­den (First-Par­ty-Coo­kies) oder durch ein Part­ner­un­ter­neh­men gesetzt wer­den (Third-Par­ty-Coo­kies), kön­nen Sie den Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Coo­kies entnehmen.

 

Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Rechtsgrundlage:

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt inso­weit auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men, die auf Ihre Anfra­ge als betrof­fe­ne Per­son erfol­gen oder auf der Grund­la­ge von Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be b) DS-GVO für die Erfül­lung eines Ver­tra­ges, des­sen Ver­trags­par­tei Sie sind.

 

Name/Bezeichnung

Anbie­ter

Beschrei­bung

Lauf­zeit

Borlabs-coo­kie

 

Borlabs – Ben­ja­min A. Bornschein

Daten­schutz (borlabs.io)

 

Spei­chert die Ein­stel­lun­gen der Besu­cher, die in der Coo­kie-Box von Borlabs Coo­kie aus­ge­wählt wurden.

 

1 Jahr

Woocommerce_cart_hash,

woocommerce_items_cart,

wp_woocommerce_session_

woocommerce_recently_viewed,

store_notice[notice id]

Betrei­ber des Webshops

Hilft Woo­Com­mer­ce fest­zu­stel­len, wenn sich der Inhalt des Waren­korbs / Daten ändert. Ent­hält einen ein­deu­ti­gen Code für jeden Kun­den, so das Woo­com­mer­ce weiß, wo die Waren­korb­da­ten in der Daten­bank für jeden Kun­den zu fin­den sind. Ermög­licht es den Kun­den, die Shop-Benach­rich­ti­gun­gen auszublenden.

 Ses­si­on / 2 Tage

 

 

8.2. Sons­ti­ge Coo­kies und Tech­no­lo­gien; Recht zum Wider­ruf erteil­ter Einwilligungen

Zum Teil ist der Ein­satz von Coo­kies und Tech­no­lo­gien in unse­rem Inter­net­auf­tritt tech­nisch nicht zwin­gend erfor­der­lich, um Ihnen die von Ihnen gewünsch­ten Funk­tio­nen unse­res Diens­tes zur Ver­fü­gung stel­len zu kön­nen. Der Ein­satz die­ser sons­ti­gen Coo­kies und Tech­no­lo­gien erfolgt in unse­rem Inter­net­auf­tritt nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung (Opt-In). Um Ihnen inso­weit eine infor­mier­te Ent­schei­dung zu ermög­li­chen, infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die ent­spre­chen­den Coo­kies und Technologien.

Ihre Ein­wil­li­gung in die Nut­zung der ent­spre­chen­den Coo­kies und Tech­no­lo­gien kön­nen Sie über das von uns ein­ge­setz­te Con­sent-Tool treffen.

Erteil­te Ein­wil­li­gun­gen kön­nen Sie jeder­zeit und ohne Anga­be von Grün­den mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung bleibt im Fal­le des Wider­rufs unberührt.

Ver­ant­wort­li­cher:

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt durch uns als Ver­ant­wort­li­che. Den Namen und die Kon­takt­da­ten des Ver­ant­wort­li­chen (und soweit ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter bestellt wur­de, die Kon­takt­da­ten des Daten­schutz­be­auf­trag­ten) kön­nen Sie unse­rer Anbie­ter­kenn­zeich­nung / unse­rem Impres­sum ent­neh­men. Infor­ma­tio­nen dazu, ob die Coo­kies durch uns gesetzt wer­den (First-Par­ty-Coo­kies) oder durch ein Part­ner­un­ter­neh­men gesetzt wer­den (Third-Par­ty-Coo­kies), kön­nen Sie den Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Coo­kies entnehmen.

Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und Rechtsgrundlage:

Soweit wir sons­ti­ge Coo­kies und Tech­no­lo­gien in unse­rem Inter­net­auf­tritt ein­set­zen, erfolgt der Ein­satz zur Opti­mie­rung der Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts (Prä­fe­ren­zen-Coo­kies), zur Ana­ly­se der Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts (Sta­tis­tik-Coo­kies) und zur Ver­an­las­sung mög­lichst bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung (Mar­ke­ting-Coo­kies). Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt inso­weit auf der Grund­la­ge der von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen gemäß Arti­kel 6 Abs. 1 Buch­sta­be a) DS-GVO.

 

8.2.1. Prä­fe­ren­zen-Coo­kies 

Name/Bezeichnung

Anbie­ter

Beschrei­bung

Lauf­zeit

 _icl_*, wpml_*, wp-wmpl_*

 

Betrei­ber des Webshops

 

wird genutzt, um die vom Nut­zer bevor­zug­te Spra­che zu speichern

1 Tag

 

8.2.2. Sta­tis­tik-Coo­kies

Es wer­den kei­ne Sta­tis­tik-Coo­kies gesetzt. Soll­te sich dies ändern, wer­den Sie bei Ihrem nächs­ten Besuch um Ihre Ein­wil­li­gung gebeten

 

8.2.3. Mar­ke­ting-Coo­kies

Es wer­den kei­ne Sta­tis­tik-Coo­kies gesetzt. Soll­te sich dies ändern, wer­den Sie bei Ihrem nächs­ten Besuch um Ihre Ein­wil­li­gung gebeten

VI. Dau­er, für die Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert wer­den bzw. Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dauer

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht, wenn sie für die Ver­ar­bei­tung zu dem jewei­li­gen Ver­ar­bei­tungs­zweck nicht mehr benö­tigt wer­den, es sei denn, wir dür­fen die Daten zu einem ande­ren Ver­ar­bei­tungs­zweck im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben und ent­spre­chend den Infor­ma­tio­nen die­ser Daten­schutz­er­klä­rung wei­ter­hin ver­ar­bei­ten. Infor­ma­tio­nen zur Dau­er, für die Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespei­chert wer­den bzw. zu den Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dau­er kön­nen Sie den Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu den ein­zel­nen Ver­ar­bei­tungs­zwe­cken in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung entnehmen.

 

VII. Ihre Rechte

1. Über­blick

Um eine fai­re und trans­pa­ren­te Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu gewähr­leis­ten, ste­hen Ihnen als betrof­fe­ner Per­so­nen nach den daten­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben die nach­fol­gen­den Rech­te zu:

      • das Recht auf Aus­kunfts­er­tei­lung nach Arti­kel 15 DS-GVO,
      • das Recht auf Berich­ti­gung nach Arti­kel 16 DS-GVO,
      • das Recht auf Löschung nach Arti­kel 17 DS-GVO,
      • das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Arti­kel 18 DS-GVO,
      • das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Arti­kel 20 DS-GVO
      • das Recht, eine erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO,
      • das Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung nach Arti­kel 21 DS-GVO, über das wir Sie nach­fol­gend geson­dert informieren
      • und das Recht auf Beschwer­de bei der Auf­sichts­be­hör­de nach Art. 77 DS-GVO, über das wir Sie nach­fol­gend geson­dert informieren.

2. Ihr Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung

Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ist zuläs­sig, wenn die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung der berech­tig­ten Inter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern nicht die Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen, ins­be­son­de­re dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind han­delt, Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO.

Sie als betrof­fe­ne Per­son haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be f) DS-GVO erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mun­gen gestütz­tes Profiling.

Wenn Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten als betrof­fe­ne Per­son über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, so haben Sie als betrof­fe­ne Per­son das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Wider­spre­chen sie als betrof­fe­ne Per­son der Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung, so wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für die­se Zwe­cke verarbeitet.

3. Ihr Beschwer­de­recht bei der Aufsichtsbehörde

Als betrof­fe­ne Per­son haben Sie unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glieds­staat Ihres Auf­ent­halts­or­tes, Ihres Arbeits­plat­zes oder des Ortes des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die Vor­ga­ben der DS-GVO verstößt.

 

VIII. Infor­ma­tio­nen zur Grund­la­ge für die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und zu mög­li­chen Fol­gen der Nichtbereitstellung 

Soweit dies not­wen­dig ist, um eine fai­re und trans­pa­ren­te Ver­ar­bei­tung zu gewähr­leis­ten, fin­den Sie Infor­ma­tio­nen zur Grund­la­ge für die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und zu mög­li­chen Fol­gen der Nicht­be­reit­stel­lung bei den Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu den ein­zel­nen Verarbeitungszwecken.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerzurück zum Shop